Informieren statt Informirren

Querdenken.TV Ein nachhaltiges Interview

Interview durch Prof. Vogt von Querdenken.tv

mit Michael Krafft - UNIDENKER

 

Botschaften zum Über-Leben.

 

Bewusstes Unikat-Sein

statt unbewusstes Gleich-Sein.

Teil 1

Video I 20 01 01 01

Michael Krafft im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

 

Überleben statt nicht leben.

 

Die durchschnittliche Lebenserwartung hat sich in den letzten Jahrzehnten verlängert.

 

Doch wie verhält es sich parallel zur gesteigerten Quantität die Qualität der dazugewonnen Lebenszeit? 

 

Was passiert mit unserem Lebensalltag im hohen Alter?

 

Michael Krafft hat sich mit der Frage beschäftigt, ob man das bewußte

UNIKAT-S-EIN auch erleben kann.

 

Hierfür analysiert Krafft vor allem die Sprache, die durch uns die Gedanken in die Manifestation mittels Schallwellen bringt.

 

Seine Analyseergebnisse hat er gesammelt unter dem Stichwort AAA-Wissen (Anders-als-Andere-Wissen).

 

Anhand eines Beispiels erläutert Krafft im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt, daß bei genauerer Betrachtung, in unserer Sprache bereits die Wahrheit steckt.

 

Die Machtelite stelle man sich in dem Beispiel auf einem Berggipfel sitzend vor, wo sie rauschende Feste feiert.

 

Die Mehrzahl der Bevölkerung lebt jedoch im Tal.

 

Um die Gier der Mächtigen zu befriedigen, benötigt es Helfer, die über einen Korridor, die benötigten Güter aus dem Tal besorgen.

 

Diese Form des Raubes ist aus der Sicht der Mächtigen ein KORRI-GIEREN (von Korridor und Gier) der eigenen Mangelwirtschaft aufgrund der eigenen Dekadenz.

 

Damit das KORRI-GIEREN auch planmäßig verläuft, bedarf es der Kontrolle und der Leitung einer RE-GIER-UNG.

 

Michael Krafft ist durch und durch wiss-be-gier-ig, denn seine Motivation war es „Alles zu Wissen“.

 

Mit dem Wissen darum, daß Alles in letzter Konsequenz Energie ist, beschäftigte sich Krafft zunächst mit allem um das Thema Energie.

 

Schnell wurde ihm klar, woran viele Menschen bereits an dieser ersten Stufe scheitern. Denn wer zum Beispiel nicht weiß, was eine Amplitude, eine Frequenz, ein Impuls oder Resonanz ist, kann schon nicht mehr alles verstehen.

 

Bereits hier sieht Krafft ein Grundproblem in der menschlichen Kommunikation.

 

Bei Formen, Farben und Zahlen haben wir Menschen in der Betrachtung noch einen gemeinsamen Grundkonsens – hierbei entsteht kein Streit.

 

Doch bei der semantischen Interpretation von Worten besteht der gemeinsame Konsens jedoch nicht mehr.

 

Mit dem angesammelten AAA-Wissen vermittelt Michael Krafft dem Leser eine umfangreiche Analyse von Sprache, Bewußtsein und Unterbewußtsein.

Teil 2

Video I 20 01 01 02

Spannende Fortsetzung des Gespräches zwischen Michael Krafft und Michael Friedrich Vogt, auf der Basis „Alles fließt –panta rhei.

 

Das Spiel der Energie im Universum heißt Veränderung!“.

 

So steht auch jeder Mensch als Teilchen und die Menschheit als sein dazugehöriges Ganzes im Rahmen dieser Veränderungen vor entscheidenden grundsätzlichen existentiellen Fragen des Über-Lebens.

 

Michael Krafft macht die Zuhörer über komplexe Fragen sehr nachdenklich und zeigt aber auch mögliche Lösungen auf.

 

Es sind anfänglich die Fragen des irdischen Lebens an sich, der Selbstverwirklichung oder Selbstzerstörung der eigenen Existenz gegenüber der Technisierung menschlicher Schöpferleistung.

 

Es sind weiterhin Fragen des bewußten Lebens anstatt des Nicht-Lebens bei veränderten Lebens-Alltag und Alltags-Qualität.

 

Und es sind Fragen des Über-Lebens der Menschheit an sich, wenn ihre eigenen Entartungsprozesse selbst die Bienen sterben läßt.

 

Allmähliche Entwicklungsprozesse werden nun mal durch sprunghafte Auflösungsprozesse begleitet, reicht es da etwa aus, sich lediglich um die Befriedigung von Grundbedürfnissen zu kümmern?

 

Verirren sich da seit Jahrtausenden die Gelehrten in „Ich weiß, daß ich nichts weiß?“.

 

Findet da immer nur ein primitiver Machtwechsel von Welt-, Menschen- und Selbst-Bildern statt – immer auf der Basis manipulierter Denkmodelle?

 

Ist all das Elend auf dieser Welt nur ein Tribut an zwei rivalisierende religiöse Lager?

 

Was hat dann wohl Einstein gemeint mit seinem Hinweis, dass die Menschheit eine Art neuen Denkens bedarf, wenn sie überleben will?

 

Was passiert, wenn das vorhandene Denken, Fühlen, Sprechen und Handeln Prozesse der Allmählichkeit und des Sprunges ignorieren und das Wissen, der Glauben und die individuellen wie kollektiven Verhaltensmuster einer stetigen Manipulierung zur Brechung oder Ablenkung des Willens dienen?

 

Was ist, wenn die Mehrheit der Menschen einschließlich der Eliten ihre „Menschen-Software“ auf IRRE mit dem Dachschaden „Selbstauflösung über kollektive Gedächtnislöschung“ programmiert hat?

 

Gibt es neben der Aussage „Alles ist alternativlos!“ aus dem IRRE-Weg einen alternativen Weg?

 

Ja es gibt einen Weg!

 

Den Weg des Unikates in Konzentration auf sein Besonders-Sein,

Anders-als-Andere zu sein!

 

Dazu sind eigenständig inneren Einstellungen und Bewußtseins-Bereiche zu verändern, um äußere Situationen überlebens-fähig zu gestalten.

 

Das setzt die Kenntnis u.a. voraus, wie das Gerät zwischen den beiden Ohren funktioniert und den Willen, es zu korrigieren.

 

 

Teil 3

Video I 20 01 01 03

Im abschließenden Teil des Gespräches zwischen Michael Krafft und Michael Friedrich Vogt wird aus der Fülle der Informationen ein wahres Feuerwerk von Veränderungs-Input.

 

Es geht um die drei überlebens-wichtigen Fragen nach dem „Wo, Wozu und Wann sind innere Einstellungen zu verändern“, um deren Veränderung in der Veränderung äußerer Situationen für das Über-Leben der Menschheit zu spiegeln.

 

Zum „Wo verändern?“ spielt das Gerät zwischen den beiden Ohren die entscheidende Rolle.

 

Wie ist die Gedächtnis-Kammer in Bezug auf Wissen, Glauben, individuelle und kollektive Verhaltens-Muster effizienter einsetzbar?

 

Wie ist es tatsächlich möglich, die Gedächtnis-Kammer vor innerer Manipulation des Willens über Abhängigkeiten und Ablenkungen zu schützen und gegenüber äußerer Manipulation durch interessen- und meinungsbehafteten Informationen selektionsbereit zu machen?

 

Gibt ist in der zunehmenden Fülle wie Leere alternative Möglichkeiten, die Überlebens-Funktionen Grund-Orientierung, Energie-Steuerung und Resonanz-Abstimmung sicherer zu gestalten?

 

Wie ist dabei die Verankerung, Wahrnehmung und Moment-Fiktion von Informationen zu gestalten?

 

Ist die Navigation des Eigen-Willens aus der Irre in das Anders-als-Andere beherrschbar?

 

Schon alleine diese Fragen machen deutlich, daß die „Betriebs-Software Mensch“ und die dazugehörige Informations-Technik einer dringenden Überarbeitung bedürfen.

 

Was passiert, wenn der Mensch anstatt nach einer intelligenten Lösung aus Schwäche nach einer bequemen Lösung sucht?

 

Zum „Wozu verändern?" wird deutlich, daß sich die Energie-, Teilungs- und Einigungs-Basis zwischen dem Zeitalter Fische und dem Zeitalter Wassermann gravierend verändert, um für selbsternannte Eliten geeignete Manipulations-Strukturen gegenüber der Masse aufrecht zu erhalten.

 

Michael Krafft faßt den konsensfähigen Sinn für eine Menschheit, die sich selbst aus ihrer Entartung befreit und sich auf ihre universelle Bedeutung als Spezies Mensch konzentriert, in den drei Komplexen zusammen: Intelligentes Energie-Wesen, Humanoider Impuls-Träger und Bewußter Momente-Gestalter.

 

Zum „Wann verändern?“ ist die eigene Erkenntnis wichtig, daß nur mit Veränderung bestimmter Bewußtseins-Bereiche der „eigene Dach-Schaden“ selbst repariert werden kann.

 

Das betrifft insbesondere die Bereiche

  • Energie-Bewußtsein
  • Einzel(l)-Bewußtsein
  • Mitten-Bewußtsein
  • Mandala-Bewußtsein
  • Spiegelung-Bewußtsein
  • Teilchen- und Ganzheits-Bewußtsein
  • Kommunikations-
  • Hand-Bewußtsein
  • SELBST-Bewußtsein.

 

Daher als Fazit des Gespräches:

 

Trau Dich – der Menschheit wegen – über Intelligenz, Impulse und Intuition zu einer Revolution im Denken, Rehabilitation im Fühlen und Evolution im Handeln!

 

Über ICH-Lernen zum AAA-Wissen und über SELBST-Lernen zum

SELBST-Glauben!

 

ES verändert sich, wenn ES bewußt ist!

Wo finde ich was?

Sitemap Zur Sitemap

Gefällt mir das?

Bewertung Ich bin der Nutzer! Anders Als Andere

Bitte um Aufmerksamkeit! Klicke das Bild oder nutze folgenden Link! 

Fragebogen in neuem Fenster öffnen

Deutscher Ohrwurm

Ohrwurm in Ohrwurm-Parade der I-AAA~Jukebox

I-AAA~Jukebox

Mein Ohrwurm

I-AAA I-AAA~Jukebox

Zuwendungen

AAA-Konzeption Zuwendungen zur AAA-Konzeption
Aktuelle Ortszeit in Gera:

AAA-Virus

AAA-Virus Fresse gern Gedanken- und Gefühle-Müll

I-AAA

Ihre Sicherheit

Bewertungen zu i-aaa.info

Neu-GIER-ICH-ES Wissens-Bienchen

Hier finden Sie uns

UNIDENKER e.K.

Verlag für AAA-/ELF-Wissen

Maler-Fischer-Str. 10

07552 Gera

Kontakt für i-aaa ~                 Neu-GIER-ICH-e

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 365 55287937

+49 171 6571109

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Soziale Netzwerke

Michael Krafft

Aktualisierung

15.08.2017

Hinweis:

Die in dieser Internet-Präsens  framiert verlinkten Videos sind Videos aus Fremd- und Eigen-Produktion., die über den Server von YouTube öffentlich bereit gestellt werden. Der jeweilige YouTube-Kontoinhaber ist für die Veröffentlichung, Bekanntgabe, Einhaltung, Sicherung und Durchsetzung der Urheberrechte verantwortlich. Er entscheidet, ob und wie lange das Video öffentlich über YouTube zu sehen ist. Die Wiedergabe über die I-AAA-Jukebox erfolgt nach dem gleichen Prinzip wie bei YouTube selbst. Klicks auf dem Video werden für den YouTube-Kontoinhaber monetarisiert, wenn er dies so mit YouTube vereinbart hat. Die Benutzung dieser I-AAA~Jukebox führt auf dieser Internet-Präsenz zu keinerlei Einnahmen des im Impressum genannten Betreibers. Beim Klicken der Videos gelten die Hinweise unter Datenschutz. Detaillierte Angaben zu allen Urheberrechten sind zu finden, wenn auf dem abzuspielenden Video unten rechts die Verlinkung zum Video direkt aufgerufen wird. Dort sich auch die Kommentare und Bewertungen zum Video einsehbar bzw. abgebbar. Viel Spass mit den Ohrwürmern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© UNIDENKER e. K.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt